Aktuelles

Derzeit unterstützen wir gerne folgende gemeinnützige Projekte:

-"SpielRaum" - Raum für Entfaltung

-KinderSpielGruppe für 3-6 Jährige in Planung

-Kooperation mit www.psychosozialepraxis.info

 

0664 42 41 495 

oder 

hier unter dem Kontaktformular

August ist Sommerpause 

Projektstart wieder September 2021

"wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine Entwicklung das wichtigste ist." (v. Dr.in Emmi Pikler)

Projekt - "SpielRaum"

Raum für Entfaltung

 

angelehnt an den Erfahrungswerten von Dr.in Emmi Pikler

ab dem 6. LebensMonat bis zum 3. Lebensjahr

 

Die LCAcademy unterstützt derzeit das Projekt „SpielRaum“ für Kleinstkinder ab dem 6. Lebensmonat bis zum 3. Lebensjahr - achtsame Begleitung und Unterstützung in der sensomotorischen Entwicklungsetappe in vorbereiteter Umgebung, angepasst an die individuellen Bedürfnisse und Entwicklungsphasen der Kinder. Den Mitgliedern stehen theoretisches und praktisches Fachwissen zur Weiterbildung einer möglichen neuen Beziehungsgestaltung  zur Verfügung durch die Vermittlung der im Fokus stehenden Kommunikation, Werte und Haltung mit oder gegenüber den Kindern.

 

Bitte um telefonische Voranmeldung!

Projektleitung Karin Meyer 

0664 42 41 495

Struktur Informationen:

-Geschlossene Gruppe

- Max 7 Kinder/ Familien pro Gruppe

-10 Wochen, Projekt kann verlängert werden

-1 mal pro Woche

- 1,5 Stunden pro Einheit

(unter dem 12. Lebensmonat 1 Stunde 15 Minuten)

 

-inkl.Informationsgespräch

-inkl.  Jause für Kinder

-inkl. Erlebnisaustausch ohne Kinder

 

weitere Informationen unter dem Button:

-Anmeldung und Stornobedingungen-

 

Unter Philosophie :

weietere Informationen über das Projekt zur Förderung und Weiterbildung für Familien

 

 

SpielRaum die Zusammenfassung:

Für das Kind

- Sicherheit und Orientierung in vorbereiteter Umgebung

-Alternative zum Spielplatz und Spielgruppen ohne Begleitung

-dem Kind Zeit lassen für die selbstbestimmte Bewegungsentwicklung

- Soziale Kontakte zu gleichaltrigen Kindern

-soziales lernen durch Gelegenheiten mit den anderen Kindern

- Erleichtert den Übergang zur Krippe / Kindergarten

- Kreatives und erfinderisches Spielen durch offene Spielmaterialien

-Unterstützend in der Bewegungsentwicklung

- gemeinsame Jause unterstützend für die Soziologie in der Gruppe

 

Für Begleitpersonen

- Austausch mit Eltern in den selben Lebensphasen

- Unterstützung, Verständnis und Sicherheit in den Alltagssituationen und den Entwicklungsetappen des eigenen Kindes

- Perspektivenveränderung bezüglich der Selbstständigkeit &  Eigeninitiative des Kindes

-Kinder in Ihren Selbstständigkeitsbestreben verstehen und zulassen lernen

-Stärkung der Eltern- Kind Beziehung

"Ein Kind, das durch selbstständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird"

(von Dr.in Emmi Pikler)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LCA 2021